Herzlich willkommen!

Isabel Gronack-Walz

Hier ist der Bereich in dem wir uns über alles austauschen können, was speziell unser Bundesland NRW betrifft.
Zunächst möchte ich mich als Landesvorsitzende kurz vorstellen:

Mein Name ist Isabel Gronack-Walz.
Ich bin Diplom-Ingenieurin für Medientechnik und stolze Mutter von drei Kindern.
Gemeinsam mit unseren Kindern Alicia Valerie und Julius leben mein Mann Andreas und ich in Köln.

Sie erreichen mich während unserer Geschäftszeiten Montag bis Freitag von 9 bis 15 Uhr
unter nrw@kinderreiche-familien.de oder unter der Telefonnummer +49 (0) 221 9403419

Über Post und Anregungen freue ich mich immer.

Ihre Isabel Gronack-Walz

Aktuelles

Sommerferienfreizeit ins Sauerland

Der Verband kinderreicher Familien NRW führte vom 25. bis zum 31.7.2022 eine Sommerferienfahrt ins Matthias-Claudius-Haus nach Meschede für Mehrkindfamilien aus NRW durch, bei der neben Zeit für Begegnung und Austausch zielgruppenorientierte Angebote der Elternbildung und eine altersgerechte Umsetzung der Themen in Workshops für Kinder und Jugendliche im Vordergrund stehen sollten.

Weiterlesen …

Endlich Urlaub: Angebot zur Familienerholung in NRW

Das Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen hat als Würdigung und Anerkennung der herausragenden Leistungen von Familien in der Zeit der Pandemie ein Programm zur Förderung von Familienurlaub in gemeinnützigen Familienferienstätten aufgelegt. Lesen Sie hier weiter.

Weiterlesen …

Oster-Ferienfreizeit in der Eifel 2022

Die KRFD-Familienfreizeit in der Karwoche in Nideggen in der Eifel ist passé. Zurück bleiben gut aufgeladene „body batteries“, aber dafür so einige leere Fotokamera-Akkus (upps… Turbo-Aufladung vor Ostern war nötig); so einige neue Instagram-Follower, aber jede Menge aufgebrauchtes Datenvolumen (oh je… dabei dauert der Monat noch gut zwei Wochen…) und der Beweis, dass das Familienleben mit drei Kindern und mehr das Schönste der Welt ist und das Normalste in unserer Gesellschaft sein könnte (ohne „wenn und aber“!).

Die Vorsitzenden des Landesverbands NRW e.V. ließen es sich nicht nehmen und schauten selbst vorbei. Wie gut tat der erste Austausch mit anderen kinderreichen Familien vor Ort seit so langer Zeit! Mit viel guter Laune und bei bestem Frühlingswetter vergingen die Ferientage sehr schnell.

Isabel Gronack-Walz bei einem Kakao mit der 6-jährigen Laura

Uta Baumann-Giedziella bei der Alpaka-Wanderung


Weiterlesen …

"Fair Family"-Siegelübergabe an den Wildpark Schmidt

Verband kinderreicher Familien Deutschland e.V. verleiht das „Fair Family“-Gütesiegel an den Wildpark in Schmidt/Nideggen

Ausgezeichnet: Inhaberfamilie Scheidtweiler vom Wildpark Schmidt erhält das „Fair Family“-Siegel überreicht; Isabel Gronack-Walz (links), Uta Baumann-Giedziella (2. von links), Dr. Elisabeth Müller (Mitte)


Familien mit vielen Kindern im Blick – der Wildpark überzeugt durch sein familienfreundliches Angebot


Mönchengladbach/Nideggen. Nach zweijähriger „Corona“ bedingter Vergabepause hat der Verband kinderreicher Familien Deutschland e.V. (KRFD) am Dienstag, dem 12.04.2022, den Wildpark in Schmidt/Nideggen (Eifel) für seine besonders familienfreundlichen Angebote und dementsprechend gestaltete Preispolitik mit dem „Fair Family“-Gütesiegel ausgezeichnet. Im Beisein von anderen Gästen und Mehrkindfamilien aus NRW überreichten die KRFD-Landesvorsitzende Frau Isabel Gronack-Walz, die stellvertretende Landesvorsitzende Uta Baumann-Giedziella und die Bundesvorsitzende des Verbands, Dr. Elisabeth Müller, das Siegel an die geschäftsführende Familie Scheidtweiler vom Wildpark.

„Die Familientarife von dieser Freizeiteinrichtung berücksichtigen Familien mit vielen Kindern besonders. So ist der Eintritt ab dem 2. Kind beim Kauf einer Familienkarte bereits um 50 Prozent ermäßigt“, kommentierte die Bundesvorsitzende die Siegelübergabe. „Der Wildpark bietet einen Ort, um Familien Erholung zu ermöglichen. Er erneuert seine Angebote regelmäßig und hat Familien im Blick. Das verdient Aufmerksamkeit und Anerkennung“, so Gronack-Walz. Die Vergabe ist Auftakt für die in diesem Sommer stattfindende „KRFD-Tour“, bei der sich der KRFD für eine bundesweit einheitliche Mehrkindfamilienkarte einsetzt“, erklärt Dr. Müller.

„Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung und dass unsere Arbeit von Familien gut angenommen und geschätzt wird“, freut sich die Inhaberin Frau Scheidtweiler. „Wenn unser Motto „In der Eifel zu Hause“ auch so gelebt wird und sich Familien bei uns wie zu Hause fühlen und eine Auszeit haben können, ist das eine schöne Belohnung. So soll es sein.“ Die feierliche Übergabe fand inmitten zahlreicher Familien und Wildparkgäste statt, die bei bestem Wetter einen schönen Feriennachmittag in Wildpark in Schmidt verbrachten.

Weiterlesen …

Ferien und doch Lust auf Politik?

Wir möchten euch auf das Angebot der Adenauer-Stiftung aufmerksam machen. Es gibt noch freie Plätze für die Summer Schools in diesem Jahr. Bitte beachtet die Teilnahmevoraussetzung. Sie richtet sich an alle jungen Menschen ab 16 Jahren, in der Q1-Stufe von Gymnasium/Gesamtschule. Anmeldeschluss ist der 1. April 2022. Mehr Infos gibt es hier.

Weiterlesen …

Einladung: Familiennachmittag im Wildpark Schmidt in Nideggen

Wir laden Euch am Dienstag, dem 12. April 2022, ab 13 Uhr herzlich in den Wildpark Schmidt nach Nideggen in die Eifel ein (https://wildpark-schmidt.de/). Dort bekommen wir eine Flugshow angeboten und können im Anschluss den Wildpark auf eigenen Wegen erkunden. Zugleich laden wir Euch auf dem dortigen Gelände zu einem Picknick mit Kaffee, Kuchen und Eis ein.

Meldet Euch unter nrw@kinderreiche-familien.de

Die Teilnehmerzahl ist Corona bedingt beschränkt. Die ersten 30 Personen, die eine kurze Mail an nrw@kinderreiche-familien.de schreiben (bitte Anzahl der teilnehmenden Familienmitglieder nicht vergessen), sind dabei. Schnell sein, lohnt sich.

Wir freuen uns auf Euch

Euer Landesvorstand NRW

Isabel Gronack-Walz und Uta Baumann-Giedziella

Weiterlesen …

Familienbildungsfahrt „Familie und Natur (er)leben“

Liebe Familien,

wir können euch kurzfristig Mitte April, in der ersten NRW-Osterferienwoche, wieder eine Familienfreizeit anbieten.

Vom 11.04. bis zum 16.04.2022 fahren wir mit Euch in die Jugendherberge nach Nideggen in die Eifel!

Die Jugendherberge zählt zu einer der modernsten in Nordrhein-Westfalen und befindet sich in bester Lage direkt am Nationalpark Eifel mit Blick in das Tal der Rur. Gigantische Buntsandsteinfelsen, die Kletterfans aus nah und fern anziehen, idyllische Wälder und gut ausgebaute Rad- und Wanderwege bieten die perfekten Voraussetzungen für viel Erholung im Freien.

Da das gemütliche Örtchen ein wahres Paradies für Naturfreunde und SportlerInnen ist und ein gut ausgestattetes Außengelände für unsere Familien bietet, stellen wir die Fahrt unter das Motto „Familie und Natur (er)leben“. Die Beziehung zwischen Geschwistern wird eine besondere Rolle spielen.

Uns erwarten Zimmer mit eigenen Bädern und eine Rund-Um-Vollverpflegung. Endlich mal nicht spülen und kochen müssen. Erwachsene bezahlen pro Person 50 Euro; je Kind 25 Euro. Die Jugendherberge ist barrierefrei zugänglich.

Ein abwechslungsreiches Programm bestehend aus Klettern, Wandern, Naturerlebnissen mit Falkner und Förster, Geocaching, Bastel- und Medienangeboten, Grill- und Spielabenden sowie ganz viel Zeit für Austausch und Begegnung mit der eigenen und natürlich anderen Familien wird die Zeit sehr kurzweilig machen.

Es fahren Familien mit Kindern im Alter von 0-18 Jahren mit. Es wird also trubelig, hoffentlich fröhlich und bestimmt manchmal auch etwas lauter. Wer hat, packe gern sein Musikinstrument ein, denn durch die ruhige Lage des Hauses profitieren kleine wie große „Musikusse“.

Falls ihr zu diesem Zeitpunkt keine Ferien habt, seid bitte nicht traurig. Wir versuchen an wechselnden Orten zu verschiedenen Zeiten Freizeiten anbieten zu können.
Anmeldungen, nähere Infos oder gute Tipps zu schönen Herbergen in anderen Bundesländern gern an: viel.mehr@kinderreiche-familien.de

Bewerbungsschluss ist Sonnabend, der 5. März 2022.

Bitte achtet darauf, dass die aktuelle Corona-Schutzverordnung des Landes NRW gilt.

Weiterlesen …

Einladung zum virtuellen Neujahrsempfang bei einem Tässchen Neujahrstee

 

Liebe Mitgliedsfamilien in NRW,

schon wieder ein Neujahrsfest an dem wir es nicht wagen können, einen Neujahrsempfang in Präsenz zu veranstalten.
Wir haben uns deshalb etwas Besonderes für Sie ausgedacht.
Wir treffen uns im virtuellen Raum und trinken gemeinsam Tee.

Einladung zum virtuellen Neujahrsempfang bei einem Tässchen Neujahrstee
am 26.01.2022 19:30
Anmeldung bitte unter nrw@kinderreiche-familien.de

Wenn Sie sich über diesen Link zum Neujahrsempfang 20221 anmelden, schicken wir Ihnen die Einwahldaten und ausserdem unseren Weihnachtee zum gemeinsamen Genuss am Bildschirm.
Bitte nicht Name Adresse und Anzahl der Teilnehmer vergessen.
Natürlich sind auch die Lieblingskuscheltiere der Kinder mit eingeladen für ein schönes Zoom-Gruppenfoto.

Wir alle haben in den letzten zwei Jahren herausfordernde Zeiten erlebt.
Viele Familien durften aber auch erleben, wie viel Glück wir als Großfamilien haben, während um uns herum im Lockdown die Menschen vereinsamten.
Wir sind nicht allein. Wir sind ganz Viele.
Alle sind wir an unsere Grenzen gestoßen, weil die sorgsam austarierte Organisation nicht mehr funktionierte, weil man sich zu vielen Menschen in den Wohnungen und Häusern nicht aus dem Weg gehen kann und auch weil viele der vorgeschriebenen Maßnahmen nicht für große Familien mitgedacht waren. 

Aus vielen Gesprächen habe ich aber auch entnommen, dass gerade in der Pandemie unser Familienmodell Vielen Kraft und Zuversicht gegeben hat und die Familien wieder zusammengerückt sind. Und so geht es auch uns. Wir waren noch nie so froh über unsere großen Familien.

Aber es bleibt noch viel zu tun. Wir wollen mit Ihnen gemeinsam überlegen, was wir uns für die Zukunft unserer Familien wünschen.
Wir wollen auch überlegen wie wir als Verband in der Fläche wachsen können.
Wer hat Lust in seiner Gemeinde lokale Strukturen aufzubauen?
Wer möchte einen lokalen Stammtisch aufbauen, sobald die Pandemie es wieder zulässt?
Wer hat Lust Plakate in Schule und Kindergarten aufzuhängen, die auf uns aufmerksam machen?
Wer möchte ein Spielplatzfest organisieren?

Wir freuen uns auf Ihre Anregungen und hoffen Sie demnächst zumindest virtuell zu treffen.

Thema unseres ersten Treffens 2022 sind Ihre Erfahrungen während der Corona-Zeit und die wichtigen Lehren, die das Land familienpolitische daraus ziehen solle. Im diesem Jahr stehen in NRW die Landtagswahlen an. Noch ist Zeit uns zu positionieren und unsere Standpunkte und Ideen  in die Debatte einbringen - ob in Gremien, persönlichen Gesprächen mit PolitikerInnen, Podiumsveranstaltungen oder in den Medien mit Leserbriefen, Postings, Anrufen oder bei Medienauftritten.

Wir freuen uns auf Sie

Isabel Gronack-Walz und Uta Baumann-Giedziella

Weiterlesen …

Der neugestaltete Eingang unserer Geschäftsstelle

Aufgrund der momentanen Situation (Pandemie) ist ein persönlicher Besuch momentan nur unter 2G+ und Voranmeldung möglich.

Geschäftsstelle
Gottfried-Keller-Str.1
50931 Köln
Tel: 0221 9403419
nrw@kinderreiche-familien.de

Weiterlesen …

1. Sitzung des WDR-Rundfunkrats

 

Am Mittwoch, den 1. Dezember 2021, nahmen Isabel Gronack-Walz, Landesvorsitzende in NRW, und Dr. Tobias Mühlenbruch als Stellvertreter an der konstituierenden Sitzung des 13. WDR Rundfunkrates im Kölner Stadtteil Gürzenich teil.

Der Rundfunkrat vertritt im WDR die Interessen der Allgemeinheit und ist aus Mitgliedern gesellschaftlich relevanter Gruppen zusammengesetzt. „Wir freuen uns darauf, Familien, und damit auch Mehrkindfamilien, eine Stimme zu geben, sodass deren Bedürfnisse größere Berücksichtigung im öffentlich-rechtlichen Rundfunk finden“, freut sich Isabel Gronack-Walz.

Für Wünsche und Anregungen der Verbandsmitglieder, die zum Beispiel Prozesse der Digitalisierung und Medienkompetenzerwerbung betreffen, zeigt sich die Landesvorsitzende offen. Mehr Information zum Rundfunkrat gibt es hier.

Weiterlesen …