Herzlich willkommen!

Isabel Gronack-Walz

Hier ist der Bereich in dem wir uns über alles austauschen können, was speziell unser Bundesland NRW betrifft.
Zunächst möchte ich mich als Landesvorsitzende kurz vorstellen:

Mein Name ist Isabel Gronack-Walz.
Ich bin Diplom Ingenieurin für Medientechnik und stolze Mutter von drei Kindern.
Gemeinsam mit unseren Kindern Alicia (22) Valerie (19) und Julius (13) leben mein Mann Andreas und ich in Köln.

Über Post und Anregungen freue ich mich immer:
nrw@kinderreiche-familien.de

Aktuelles

"Seilspringen im Wohnzimmer" - Leserbrief des KRFD Landesvorstands

 

ABGEDRUCKT am 31. Mai 2021!

Zur Berichterstattung im Kölner Stadtanzeiger am Montag, 17. Mai 2021: "Seilspringen im Wohnzimmer"

Was die Familien in den letzten Monaten geleistet haben, ist immens! Insbesondere Familien mit drei und mehr Kindern standen vor Aufgaben, vor denen Organisations-Coaches aller Gehaltsklassen davongerannt wären. Oder wie jüngst eine Nachhilfelehrerin zugestand: Mehrkindfamilien arbeiten unter Bedingungen, unter denen Profis den Auftrag ablehnen würden: verschiedene Klassenstufen, verschiedene Fächer, unterschiedliche Lernniveaus, Motivationsphasen von heißblütigem Erstklässler bis chronisch gelangweiltem Teenie. Dazu gern noch ein Inklusionskind, Babies und Kleinkinder, die, wie alle Eltern wissen, über ihre Bedürfnisse ungern verhandeln. Nicht umsonst trennt ein ausgeklügeltes Schulsystem Alter, Klassen, Fächer und Schularten. Neben dieser Mammutaufgabe mussten die Kinder auch noch zu allen Malzeiten versorgt werden - vom Einkaufen über das Kochen bis zur nimmermüden Spülmaschine.

Mehrkindfamilien verfügen pro Kopf über den wenigsten Wohnraum. Die Familie aus Vingst bewältigt eine Mammutaufgabe aus komplett eigenen Kräften, weil sie sich im Unterschied zu wohlhabenden oder finanziell besser ausgestatteten Familien überhaupt nicht freikaufen kann und das auch in absehbarer Zeit nicht können wird.

Die Familie leistet Enormes, was unseren Respekt und unsere Anerkennung verdient und vielleicht auch mal die Charity-Abteilung großer und mittlerer Unternehmen beschäftigen könnte, diesen Familien Erholung und Unterstützung angedeihen zu lassen.

Uta Baumann-Giedziella für den NRW-Landesverband des KRFD

Weiterlesen …

Für Mehrkindfamilien in NRW am Telefon: Die Corona-Hotline!

Mönchengladbach: Ab sofort bietet der KRFD in Nordrhein-Westfalen eine tägliche Corona-Hotline von 8 bis 13 Uhr an. Unter 0157-32788738, per Whatsapp oder per Email unter hotline@kinderreiche-familien.de sind alle Ratsuchenden beim KRFD-Team willkommen. Im persönlichen Gespräch können sich NRW-Mehrkindfamilien über alle Fragen rund um den Corona-Alltag informieren: von Familienhilfen, über den Umgang mit familiärer Quarantäne bis zu Lohnersatzleistungen und Kinderkrankentagen. „Neben diesen handfesten Fragen können sich Familien auch an uns wenden, wenn die Stimmung schief hängt und es schwerfällt, die Kräfte für das Homeschooling aufzubringen“, sagt Annika Kröller vom Beratungsteam. „Corona ist für alle Familien anstrengend und es ist nahezu unvermeidlich, dass jemandem die Decke auf den Kopf fällt und der Geduldsfaden mal reißt“, erklärt sie. Möglich wurde das Projekt durch eine Förderung des Ministeriums für Kinder, Familien, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen.

Nochmal kompakt:

  • erreichbar täglich 8 bis 13 Uhr
  • 0157/32788738
  • hotline@kinderreiche-familien.de

 

Weiterlesen …

KRFD-Familien beim Bürgerdialog

Mehrkindfamilien beim Bürgerdialog mit der Bundeskanzlerin

 

Am 4. Februar 2021 sprach Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel mit Familien. Das Thema? Natürlich der kräftezehrende Alltag während des Lockdowns zwischen Homeschooling und Homeoffice. Zur Sprache kamen auch Beobachtungen, von denen sich bislang nicht so viel lesen, hören und sehen ließ. So rückte etwa Annika Kröller-Deutsch, Mutter von fünf Kindern aus Zwickau, die Orientierungslosigkeit vieler Jugendlicher bei der Berufswahl zum Ausdruck. Manch bislang immer als „krisensicher“ geltende Job erweise sich nun als risikoreich und lasse manchen Berufswunsch platzen.
Dr. Johannes Bronisch, fünffacher Familienvater aus Berlin, verwies darauf, dass sich beim Ausfall staatlicher Institutionen und dem Herunterfahren des öffentlichen Lebens die Familien als der Anker der Stabilität erwiesen hätten – dies müsse die Politik neu wahrnehmen und entsprechend handeln.Das Gespräch mit der Bundeskanzlerin gab den Impuls für eine vielfältige Berichterstattung in Fernsehen, Print und Social Media. 

Weiterlesen …

Bildquelle: „Demokratie leben!“ / Andreas Schickert

Die Ferien sind zu ende, die Aktivitäten rund um Köln bleiben

Auch wenn die Sommerferien nun zu ende sind, wird es weiterhin schöne Gelegenheiten geben, sich zwischendurch eine kleine Auszeit zu nehmen oder die Woche mit gemeinsamen Aktivitäten zu bereichern. Wir freuen uns auf jeden, der kommt.

In unserer Facebook Gruppe und über Instagram posten wir immer kurzfristig anstehende Aktionen/Veranstaltungen. Melden Sie sich in den Gruppen rund um VIEL MEHR an und gehen Sie auch in den sozialen Netzwerken mit uns auf Entdeckungsreise.

VIEL MEHR... Ein Modellprojekt des Verbandes kinderreicher Familien Deutschland e.V. im Rahmen des Bundesprogramms "Demokratie leben!"

Weiterlesen …

Dialog in Mönchengladbach am 4. Juni 2019

Wir laden herzlich zu unserer gemeinsamen Kooperationsveranstaltung mit der Stiftung Jürgen Kutsch in Mönchengladbach, dem BKU und dem Verband kinderreicher Familien Deutschland e.V. ein. Diesmal steht das Wort „Begegnungen“ im Mittelpunkt unseres Tischgespräches

 

Weiterlesen …

Ein erfolgreicher und schöner Tag auf dem Familienfest

 

Während der Himmel über Mönchengladbach Rheydt eine grau-weiße Leinwand bildete, war es an unserem Stand umso bunter. Ob mit viel Geduld beim Angeln der Fische oder dem Verwandeln bunter Hexentreppen zu Schmetterlingen und mehr, viel tat sich an unserem Stand auf dem Rheydter Marktplatz.

(Bild: E.Fröhlich)

 

 

 

Weiterlesen …

Ob Jung oder Alt, ob Klein oder Groß – Manege frei und jetzt geht’s los!

„Manage frei – und Du bist dabei!“lautet das Motto des Spielplatzfestes im Bunten Garten in Mönchengladbach vom 17.-18. Mai 2019. In diesem Jahr macht es der Spielezirkus Bonn möglich: Aus Kindern werden Artisten. Bereits zum fünften Mal organisiert der Verband kinderreicher Familien Deutschland e.V.die Veranstaltung in Kooperation mit dem Netzwerk Bunter Garten e.V. in Mönchengladbach. (Bild: KRFD)

Weiterlesen …

Einladung zur Mitgliederversammlung und Delegiertenwahl am 23. Mai 2019

Liebe Mitglieder des Landesverbandes Nordrhein-Westfalen,

hiermit möchte ich Sie herzlich zu unserer Mitgliederversammlung einladen. Der Bundesvorstand hat uns aufgerufen, den Landesvorsitz für NRW nach der Wahlordnung zu wählen, sowie die Delegierten für die nächste Hauptversammlung des KRFD.
 

Weiterlesen …

Der Osterhase ist los im Bunten Garten

Bereits zum zweiten Mal lud der Verband kinderreicher Familien Deutschlands e.V. gemeinsam mit dem Netzwerk Bunter Garten e.V. zur Ostereiersuche in den Bunten Garten ein.

Weiterlesen …