Herzlich willkommen!

Isabel Gronack-Walz

Hier ist der Bereich in dem wir uns über alles austauschen können, was speziell unser Bundesland NRW betrifft.
Zunächst möchte ich mich als Landesvorsitzende kurz vorstellen:

Mein Name ist Isabel Gronack-Walz.
Ich bin Diplom-Ingenieurin für Medientechnik und stolze Mutter von drei Kindern.
Gemeinsam mit unseren Kindern Alicia Valerie und Julius leben mein Mann Andreas und ich in Köln.

Sie erreichen mich während unserer Geschäftszeiten Montag bis Freitag von 9 bis 15 Uhr
unter nrw@kinderreiche-familien.de oder unter der Telefonnummer +49 (0) 221 9403419

Über Post und Anregungen freue ich mich immer.

Ihre Isabel Gronack-Walz

Aktuelles

Im Landtag NRW: Dr. Elisabeth Müller (2.v.l.) und Isabel Gronack-Walz (rechts) zusammen mit Jens Kamieth (1.v.l) und Herrmann Rössler (2.v.r.)

KRFD NRW erstmalig  im Landtag angehört

Im Rahmen einer Stellungnahme zu einem Antrag der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen zur Geschlechtergerechtigkeit wurde unser Verband erstmals im Plenarsaal des Landtages NRW gehört. Vertreten waren wir durch unsere Landesvorsitzende Isabel Gronack-Walz, unsere Bundesvorsitzende Dr. Elisabeth Müller und durch Herrn Klaus Herrmann Rössler, der im Auftrag des KRFD die Stellungnahme verfasst und den Verband vor Ort mit vertreten hat.

Weiterlesen …

Impressionen vom Treffen (Collage CDU NRW)

Treffen mit dem AK Familie der CDU in NRW

Am 20. November hat sich eine Delegation unseres Verbandes mit dem AK Familie, Kinder und Jugend der CDU-Landtagsfraktion in NRW getroffen.

Weiterlesen …

Mitgliederversammlung vom 14.10.2017

Das Protokoll der Mitgliederversammlung vom 14.10.2017 steht für Mitglieder des Landesverbandes zum Abruf bereit.

Bitte loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein:

Login Mitgliederbereich NRW

Weiterlesen …

Einladung zur Mitgliederverammlung mit Delegiertenwahl

An die Mitglieder des Landesverbandes NRW

!! Geändertes Datum und Ort!!

Einladung zur Mitgliederversammlung mit Delegiertenwahl

Weiterlesen …

Caroline und Charlotte fischen am Stand des Verbandes kinderreicher Familien. (rp-online.de, FOTO: Isa Raupold)

Ein Fest, das Mut zur Familie macht

Die Rheinische Post hat in ihrer Ausgabe vom 27.06.2016 einen Artikel über das Familienfest auf dem Rheydter Markt veröffentlicht, an dem auch unser Verband teilgenommen hat.

Weiterlesen …

Offener Austausch mit Jutta Velte, Mitglied der Partei Bündnis 90/ Die Grünen

Die Zukunft der Familienpolitik in NRW

Wie wichtig es ist, dass der Verband kinderreicher Familien die Anliegen großer Familien in der Politik vertritt, wurde aktuell bei dem Besuch der Enquetekommission NRW/CDU zum Thema Wohnen deutlich. Große Familien brauchen große Wohnungen – etwas, worauf sich die Kommunen kaum eingestellt haben. Ehemalige, effektive Fördermaßnahmen sind eingestellt worden, was sich in der Wohnsituation junger Familien widerspiegelt. Immer weniger Familien besitzen ein Eigenheim, seit das Baukindergeld abgeschafft wurde – obwohl der Wunsch nach den eigenen vier Wänden gerade bei Familien unverändert groß ist. 

Weiterlesen …

Spielplatzfest „Klangreich und Farbenfroh“

Traumhaftes Wetter, viele Familien, tolle Musikgruppen sowie zahlreiche ehrenamtlichen Helfende Hände trugen gestern zum Gelingen des Familienfests des Verbands  in Mönchengladbach bei, vielen vielen Dank!

Weiterlesen …

Einladung zum Spielplatzfest und zur Einweihung des Wasserspielplatzes im Bunten Garten

Der „Verband kinderreicher Familien Deutschland e.V.“ und der Förderverein „Netzwerk Bunter Garten e.V.“ laden zu einem Spielplatz- und Familienfest am 08.05. auf den neuen Wasserspielplatz und den Spielplatz im Bunten Garten in Mönchengladbach ein.

8. MAI 2016
11 -17 UHR
SPIELPLATZFEST „KLANGREICH UND FARBENFROH“
BUNTER GARTEN

Weiterlesen …

Taschenlampenkonzert

Engagement zahlt sich aus. Das hat (wieder einmal) eine Initiative des Verbands kinderreicher Familien e.V. (KRFD) in Mönchengladbach gezeigt. Nachdem der Verband seine Arbeit zugunsten kinderreicher Familien der Stadtspitze vorgestellt hatte, teilte die Marketinggesellschaft MGMG dem KRFD jetzt mit, dass Familien beim beliebten "Taschenlampenkonzert" am 17. September 2016 lediglich einen Fixbetrag von 25 Euro zahlen müssen, egal wie viele Kinder mitkommen.

Weiterlesen …

Einladung zum virtuellen Neujahrsempfang bei einem Tässchen Neujahrstee

Liebe Mitgliedsfamilien in NRW,

schon wieder ein Neujahrsfest an dem wir es nicht wagen können, einen Neujahrsempfang in Präsenz zu veranstalten.
Wir haben uns deshalb etwas Besonderes für Sie ausgedacht.
Wir treffen uns im virtuellen Raum und trinken gemeinsam Tee.

Einladung zum virtuellen Neujahrsempfang bei einem Tässchen Neujahrstee
am 26.01.2022 19:30
Anmeldung bitte unter nrw@kinderreiche-familien.de

Wenn Sie sich über diesen Link zum Neujahrsempfang 20221 anmelden, schicken wir Ihnen die Einwahldaten und ausserdem unseren Weihnachtee zum gemeinsamen Genuss am Bildschirm.
Bitte nicht Name Adresse und Anzahl der Teilnehmer vergessen.
Natürlich sind auch die Lieblingskuscheltiere der Kinder mit eingeladen für ein schönes Zoom-Gruppenfoto.

Wir alle haben in den letzten zwei Jahren herausfordernde Zeiten erlebt.
Viele Familien durften aber auch erleben, wie viel Glück wir als Großfamilien haben, während um uns herum im Lockdown die Menschen vereinsamten.
Wir sind nicht allein. Wir sind ganz Viele.
Alle sind wir an unsere Grenzen gestoßen, weil die sorgsam austarierte Organisation nicht mehr funktionierte, weil man sich zu vielen Menschen in den Wohnungen und Häusern nicht aus dem Weg gehen kann und auch weil viele der vorgeschriebenen Maßnahmen nicht für große Familien mitgedacht waren.

Aus vielen Gesprächen habe ich aber auch entnommen, dass gerade in der Pandemie unser Familienmodell Vielen Kraft und Zuversicht gegeben hat und die Familien wieder zusammengerückt sind. Und so geht es auch uns. Wir waren noch nie so froh über unsere großen Familien.

Aber es bleibt noch viel zu tun. Wir wollen mit Ihnen gemeinsam überlegen, was wir uns für die Zukunft unserer Familien wünschen.
Wir wollen auch überlegen wie wir als Verband in der Fläche wachsen können.
Wer hat Lust in seiner Gemeinde lokale Strukturen aufzubauen?
Wer möchte einen lokalen Stammtisch aufbauen, sobald die Pandemie es wieder zulässt?
Wer hat Lust Plakate in Schule und Kindergarten aufzuhängen, die auf uns aufmerksam machen?
Wer möchte ein Spielplatzfest organisieren?

Wir freuen uns auf Ihre Anregungen und hoffen Sie demnächst zumindest virtuell zu treffen.

Thema unseres ersten Treffens 2022 sind Ihre Erfahrungen während der Corona-Zeit und die wichtigen Lehren, die das Land familienpolitische daraus ziehen solle. Im diesem Jahr stehen in NRW die Landtagswahlen an. Noch ist Zeit uns zu positionieren und unsere Standpunkte und Ideen  in die Debatte einbringen - ob in Gremien, persönlichen Gesprächen mit PolitikerInnen, Podiumsveranstaltungen oder in den Medien mit Leserbriefen, Postings, Anrufen oder bei Medienauftritten.

Wir freuen uns auf Sie

Isabel Gronack-Walz und Uta Baumann-Giedziella

Verband kinderreicher Familien NRW e.V.