Aktuelles

Sonderveranstaltung zu dem Thema „Plötzlicher Kindstod“

von Redaktion NRW

Liebe Eltern, liebe Freundinnen und Freunde,
aus gegebenem Anlass gebe ich dies Einladung weiter:

im September 2011 ist in der Praxis einer Tagespflegestelle, im Kölner Stadtteil „Sülz“ ein Fall von „plötzlichem Kindstod“ diagnostiziert worden. Das Kleinkind ist wenige Tage später im Krankenhaus verstorbenAus diesem aktuellen Anlass hat die gruppe711 eine Sonderveranstaltung zu dem Thema „Plötzlicher Kindstod“ - am 19. November 2012, 19.30 Uhr - organisiert

"Plötzlicher Kindstod"
Der plötzliche Kindstod, plötzliche Säuglingstod oder Krippentod (lateinisch: Mors subita infantium) ist das unerwartete und nicht erklärliche Versterben eines Säuglings oder Kleinkindes, das zumeist in der (vermuteten) Schlafenszeit des Säuglings auftritt. In den Industrienationen gilt er als häufigste Todesursache von Kleinkindern jenseits der Neugeborenenperiode
Als Zeitraum, in dem der plötzliche Kindstod stattfinden kann, wird regelmäßig das erste Lebensjahr des Kindes angegeben; 2 bis 6 % der Todesfälle ereignen sich allerdings noch nach dem ersten Geburtstag des Kleinkinds (Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Pl%C3%B6tzlicher_Kindstod)

Referentin:
Frau Dr. med. Ulla Dörffer, langjährig niedergelassene Kinderärztin Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin, auch engagiert bei „KiWi in Köln“

Referent:
Herr Michael Meichsner, Gemeindereferent (GR)
Koordinator für Feuerwehr-, Rettungsdienst- und Notfallseelsorge im Stadtdekanat Köln
Alarmierung nur durch Einsatzleiter von Feuerwehr, Rettungsdienst oder Polizei - über Leitstelle der Berufsfeuerwehr Köln möglich !

Termin: Montag, 19. November 2012, 19:30 Uhr
Ort:
RESIDENZ am Dom
An den Dominikanern 6-8, 50668 Köln
http://www.residenz-am-dom.de/
Kostenbeitrag:
Einzelpersonen €3,00 │ Paare €4,50
______________________________________
veranstalter │ impressum │ kontakt
gruppe711 │ gruppe siebenelf – offenes bündnis für kinder
c./o. s.ch. büttgenbach │ steinstr. 5- 7 │ 50676 köln
t 0221- 42 36 74 40 │ m 0163- 31 01 44 0 │ f 03212- 13 48 75 6
www.gruppe711.

Zurück